Wertanschauung


Nachhaltigkeit

Nachhaltige Kinder- und Jugendarbeit nimmt die Förderung jedes jungen Menschen in seiner Entwicklung ernst. Sie ist auf Kontinuität ausgerichtet und trägt zum Erhalt und zur Weiterentwicklung eines demokratischen und solidarischen Zusammenlebens bei. Wir setzen uns für die Förderung der Entwicklung aller Kinder und jungen Menschen um ihrer selbst willen ein.

Mitbestimmung und Partizipation

Mit unseren Projekten wollen wir einen wichtigen Beitrag zur Beteiligung junger Menschen in ihrem schulischen und familiären Umfeld leisten. In der Gruppenarbeit machen viele Kinder und junge Menschen erste Erfahrungen von Mitbestimmung und Mitwirkung.

Selbstbestimmung

Unsere Arbeit knüpft an den Interessen von jungen Menschen an. Junge Menschen bestimmen und gestalten unsere Projekte mit (vgl. § 11 SGB VIII). Unsere Teilnehmer bestimmen die Auswahl von Zielen, Inhalten und Programmen aktiv mit.

Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement als ein wesentliches Merkmal der Kinder- und Jugendverbandsarbeit bedeutet für uns, in unserem Engagement Spaß, persönlichen Gewinn und die Übernahme von Verantwortung miteinander zu verbinden. Wir stellen uns den Veränderungsprozessen freiwilligen Engagements und bieten zahlreiche länger- und kurzfristige Möglichkeiten des Aktivwerdens. Das Engagement erfolgt unentgeltlich, freiwillig, selbstbestimmt und ist durch Verbindlichkeit und Verantwortung geprägt.

Werteorientierung

Ein humanistisch geprägtes Menschenbild, die Akzeptanz von unterschiedlichen sozialen, politischen oder religiösen Wertvorstellungen prägen unsere Angebote und stellen die Orientierung für die Ausrichtung von unseren Kursen, der außerschulischen interkulturellen Bildung, Projekttagen, Feriencamps oder thematischen Fahrten dar.